Haigerlocher Lesekreis

Mut zum Lesen...

Mut zum Lesen guter Literatur...

Mut zum Lesen guter Literatur auch abseits...

Mut zum Lesen guter Literatur auch abseits der Bestsellerlisten

Zukünftig wird bei der Buchauswahl in die Regale der verschiedensten Literaturepochen gegriffen. Damit will der beliebte Haigerlocher Lesekreis bei der Literaturauswahl ganz neue Wege gehen mit dem Ziel, noch mehr kontroverse Diskussionen zu entfachen. Denn gerade unterschiedliche Meinungen, Gesichtspunkte oder Auffassungen von Geschichten und Texten machen diese monatliche Runde erst interessant und noch belebender.

 

Wo?:   ...im Pfarrhaus (Kirchstraße 19) in Stetten 
Wie oft?:   ...immer an einem Dienstag einmal im Monat 
Wann?:   ...immer um 19:30 Uhr
Wie lange?:   ...ca. 1,5 bis 2 Stunden 
Wer?:   ...alle Jugendliche und Erwachsene 

 

Dienstag, 12. November 2019 um 19:30 Uhr

Sagan, Françoise: Bonjour tristesse

Der Roman "Bonjour tristesse" von Françoise Sagan handelt von der 17-jährigen Halbwaise Cécile, die ihre Ferien zusammen mit ihrem Vater und dessen Geliebter verbringt.

Françoise Sagan wurde am 21. Juni 1935 in Cajarc geboren. Sie war eine französische Schriftstellerin und gehört zu den erfolgreichsten Bestsellerautoren Frankreichs. Bekannt wurde sie durch ihr erstes Buch "Bonjour tristesse", welches sie im Alter von 18 Jahren schrieb und 1954 veröffentlichte. Die, für damalige Verhältnisse, sehr freizügigen Schilderungen lösten einen großen Skandal aus, welcher wiederum zu Sagans Bekanntheit beitrug. Sagan starb am 24. September 2004 in Honfleur.

Fragen zum Lesekreis

Benötige ich literarische oder sonstige Vorkenntnisse?

Nein! Es wird absolut gar nichts vorausgesetzt oder erwartet. Einzig allein der Spaß am Lesen zählt. Alles andere ergibt sich von alleine! Versprochen!

Muss ich das ganze Buch immer in 4 Wochen lesen?

Nein. Wer es zeitlich nicht schafft, kommt trotzdem zum nächsten Treffen. Mitreden kann man immer.

Verpflichte ich mich alle 4 Wochen dabei zu sein?

Nein. Die Teilnahme ist völlig unverbindlich. Wer keine Zeit hat, kommt einfach das nächste Mal wieder dazu.

Muss ich die ganze Zeit anwesend sein?

Nein. Es ist kein Problem den Lesekreis einmal früher zu verlassen.

Ich war nicht da! Wie erfahre ich, was bis zum nächsten Termin gelesen wird?

Bei jedem Treffen wird gemeinsam von allen Anwesenden die Entscheidung für das nächste Buch, den nächsten Text usw. getroffen. Diese Information wird hier auf dieser Seite, sowie zeitnah nach jedem Treffen in der Presse und dem Haigerlocher Mitteilungsblatt bekannt gegeben.

Muss ich die Bücher selber kaufen?

Ja. Jeder Teilnehmer erwirbt das nächste Buch auf eigene Rechnung. Es werden aber nur Bücher gelesen, die als Taschenbuch-Ausgabe erhältlich sind. Die Kosten hier liegen ca. bei 10 Euro pro Buch.

Wo bestelle ich die Bücher?

Die Buch-Bestellung kannst du jederzeit bei einem Büchereimitarbeiter abgeben. Sobald das Buch in der Bücherei eingetroffen ist, werden wir dich benachrichtigen. Du kannst es dann bei der nächsten Gelegenheit während der Öffnungszeiten abholen. Eine Rechnung liegt jeder Bestellung immer bei. Übrigens: Mit jeder Buchbestellung über die Bücherei, förderst du deren Bestandsausbau. Wir vermitteln das ganze Jahr über jedes auf dem Markt erhältliche Buch.