Wir freuen uns sehr, dass Ute Volm nach zweijähriger Pause wieder in das Bücherei-Team zurück gekommen ist. Sie wird ab 2015 regelmäßig Vorlese-Nachmittag für Kinder ab 3 Jahren anbieten.

Von 1997 bis 2012 war sie ehrenamtlich in der Bücherei tätig und war neben der Ausleihe auch für die gesamte Abwicklung der finanziellen sowie statistischen Aufgaben verantwortlich. Für diese 15 Jahre wurde ihr jetzt vom Leiter der Bücherei, Bernd Liener, eine Urkunde sowie die Ehrennadel in Silber für die geleistete Büchereiarbeit übergeben. Das ganze Team sowie Pfarrer Mayer gratulierten ihr herzlich.

Es ist geschafft! Nach 3 Stunden Aufbauzeit steht die Ausstellung und ist bereit für Besucher.

Unseren "Tag der offenen Tür" nahm Kristin Boschani-Bongers aus Haigerloch zum Anlass, sich uns persönlich vorzustellen. Desweiteren informierte sich sich ausführlich über die ehrenamtliche Arbeit einer KöB und war sichtlich beeindruckt von unserer kleinen Bücherei, welche für alle Menschen - ob jung oder alt - eine enorm wichtige und bereichernde Einrichtung darstellt. Sie betonte, dass eine Bücherei neben dem Angebot der Medien- ausleihe ein wichtiger Treffpunkt für alle Menschen ist und die Möglichkeit bietet, sich auszutauschen, sich in gemütlicher Atmosphäre zu treffen und zu bei einer Tasse Tee oder Kaffee zu verweilen. Solche Einrichtungen gilt es zu erhalten und zu unterstützen.

Unseren Service der Medienvermittlung nahm sie spontan in Anspruch, und unterstütze die Owinger Bücherei sogleich mit einer großen Bestellung. Weiterhin meldete sie sich gleichzeitig als neue Nutzerin der Owinger Bücherei an.

Wir wünschen Ihr für ihren bevorstehenden Wahlkampf um das Bürgermeisteramt der Stadt Haigerloch viel Kraft und Erfolg: https://www.facebook.com/kristin.koschanibongers

Unsere Mitarbeiterin Carmen Edele macht zur Zeit die Ausbildung zur Kirchlichen Büchereiassistentin. Diese Ausbildung wendet sich an Büchereimitarbeiter/innen und -leiter/innen, die ihre Kompetenzen für die Büchereiarbeit ausbauen und vertiefen möchten. Von den 3 Präzensphasen (+ 4 Online-Phasen) hat Carmen nun die erste vom 25. bis 28. Juni 2014 in Königswinter absolviert. Hier sehen wir Sie zusammen mit anderen Teilnehmern sowie zusammen mit Frau Barbara Dorn von der Fachstelle Freiburg.

Vielen Dank an die Sparkassen-Stiftung. Die Stiftung Kunst & Kultur ist eine von vielen Stiftungen der Sparkasse Zollernalb. Dieses Jahr wurde die Owinger Bücherei mit einem Betrag von 2.000,- € bei der Anschaffung von Tablets sowie Medien die speziell Jugendliche ansprechen unterstüzt. So wurden unter anderem Mangas, Gesellschaftsspiele und viele Jugendbücher angeschafft. Ein Manga-Zeitschriften-Abo kommt in Kürze noch hinzu.

Wünsche und Anregungen der Jugendlichen werden jederzeit aufgegriffen und nach Möglichkeit umgesetzt. WLAN steht jederzeit kostenfrei zur Verfügung. Das Ticket mit Passwort gibt es an der Ausleihtheke. Einzige Voraussetzung: Ein gültiger Benutzerausweis der Owinger Bücherei (2,- Euro/ Jahr).

Einmal im Jahr werden wir vom Träger der Owinger Bücherei, die kath. Kirchengemeinde St. Jakobus Owingen, zu einem Essen eingeladen.

Dieses Jahr haben wir uns für das neue Bistro und Restaurant "Querbau" in Stetten entschieden. Im warsten Sinne des Wortes machen wir uns - zu Fuß - auf den Weg. Davor gab es jedoch noch einen kleinen Sektumtrunk in der Bücherei.

Mit Taschenlampfen bewaffnet wanderten wir dann gemütlich die 2 km in den Nachbarort und genossen ausgieb das reichhaltige Angebot. Es war wieder ein schöner und geselliger Abend, an dem sich mal wieder das gesamte Team sehen konnte. Roswitha und Osman hatten leider keine Zeit.

Wir bedanken uns für die Einladung bei unserem Träger.