Fridolin - Maskottchen der kath. öffentlichen Büchereien

Menü

Hinter den Kulissen 2015

Aufbau Buchausstellung - Oktober 2015

Neugestaltung des Arbeitsraums - Oktober 2015

Besuch aus Brasilien - Oktober 2015

Außenaufnahmen - September 2015

Teamfest - September 2015

Spende der Sparkassen-Stiftung Mensch - Juni 2015

Vielen Dank an die Sparkassen-Stiftung. Die Stiftung Mensch ist eine von vielen Stiftungen der Sparkasse Zollernalb. Dieses Jahr wurde die Owinger Bücherei mit einem Betrag von 1.500,- € unterstützt.

Neue Kirchliche Büchereiassistentin

Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin Carmen Edele zur bestandenen Ausbildung zur Kirchlichen Büchereiassistentin. Pfarrer Mayer überreichte am Tag der offenen Tür Frau Edele feierlich ihr Zeugnis. Sei war bereits schon vor 25 Jahren für die Owinger Bücherei tätig.

Aufbauend auf die Teilnahme am Basis 12-Kurs und die eigene Büchereipraxis bietet der KiBüAss-Kurs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Katholischen öffentlichen Büchereien eine intensive und umfassende Ausbildung in büchereirelevanten Themen. Der KiBüAss-Kurs ist ein »Blended Learning-Kurs«, der neben Präsenzphasen aus einer computer- und internetbasierten Form des Lernens besteht. Er besteht aus drei Präsenzphasen, die Vor- und Nachbereitung dieser Tagungen erfolgt online mit Hilfe der eigens für diesen Kurs eingerichteten Lernplattform, die von geschulten Referenten begleitet wird. Seit der Gründung der Owinger Bücherei im Jahr 1927 haben somit 2 Mitarbeiter/innen diesen Titel erworben. Der frühere Leiter der Bücherei Hans Hebrank ist ebenfalls KiBüAss.

Renovation - April 2015

Alles neu macht der Mai! - Es ist zwar noch April, dennoch haben wir uns an einem Vormittag in den Osterferien getroffen, um einige Wände vom Bücherei-Flur neu zu streichen. Jetzt strahlt auch dieser Teil in einem hellen und freundlichen Gelb und das neue Regal für unsere Themen-Ecke kann kommen. Dieses wird und übrigens in ehrenamtlicher Arbeit von Schreiner und Jugentreff-Initiator Mathias Schütz hergestellt. Bernd und Johannes vom Büchereiteam wurden beim Wände streichen von Simon Vančura aus Stetten unterstützt, der seine Hilfe freundlicherweise angeboten hat. Vielen Dank!

Mitarbeiter testen neue Spiele - März 2015

Immer wenn es die Zeit erlaubt, machen wir uns über die neuen Spiele her und testen diese.

Neue Beschilderung - Januar 2015

Nicht mehr zu übersehen! - Damit niemand mehr an der Owinger Bücherei vorbei läuft oder sich auf der Suche nach ihr sich in Owingen verirrt, haben wir nun einen Wegweiser an der Hauptstraße sowie zwei große Banner am Gebäude selbst angebracht.

Dabei wurden wir tatkräftig unterstützt von unseren Designerinnen Carmen Welte-Ott aus Owingen und Heidi Stifel aus Wachendorf sowie Michael und Matthias Volm aus Owingen, die mit Leitern, Bohrmaschine und Schrauber angerückt sind und alles bombenfest angebracht haben. VIELEN DANK!!!

Jahresessen des Büchereiteams - Januar 2015

Wie jedes Jahr werden wir einmal von der Kirche zum Essen eingeladen. Vielen Dank dafür an dieser Stelle. Leider konnten nicht alle vom Team daran teilnehmen. Um 18:00 Uhr trafen wir uns in der Bücherei und haben mit einem Gläschen Sekt auf das Jahr 2015 angestoßen. Danach machten wir uns auf den Weg zum 2 km entfernten "Querbau" im Nachbarort Stetten. Dort wurden wir herzlich begrüßt und verbrachten einen geselligen Abend mit leckerem Essen und noch besserem Nachtisch.

Wir bedanken uns für die Einladung bei unserem Träger.

Bücherei

Corona zeigt, wie schützenswert Bibliotheken sind: Sie sind Orte der Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft. Orte der Bildung und des Lernens. Und Orte, an denen man Zeit verbringen kann, auch ohne Geld auszugeben. Welche Krisen auch kommen: Bibliotheken helfen uns, sie zu überstehen.

Melike Peterson, Stadtgeografin der Uni Bremen